Unsere Website verwendet HTTP-Cookies um nutzerspezifische Daten zu speichern. Im Folgenden erklären wir, was Cookies sind und warum Sie genutzt werden, damit Sie die folgende Datenschutzerklärung besser verstehen. Datenschutzerklärung.

2stock4 Verwendet Cookies

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen
ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

1 Umfang und Anbieter

(1) Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Bestellungen, die im Online-Shop der

2stock4

Quellenstraße 2B/5/16, 1100 Wien, Österreich

(2) Das in unserem Online-Shop angebotene Warensortiment richtet sich ausschließlich an Käufer ab 18 Jahren.

(3) Unsere Lieferungen, Leistungen und Angebote erfolgen ausschließlich auf der Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten daher auch für alle künftigen Geschäftsbeziehungen mit Unternehmen, auch wenn diese nicht erneut ausdrücklich vereinbart werden. Die Aufnahme von Allgemeinen Geschäftsbedingungen eines Kunden, die unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen widersprechen, wird bereits jetzt widersprochen.

(4) Die Vertragssprache ist ausschließlich Deutsch.

(5) Sie können die aktuell gültigen Geschäftsbedingungen auf der Website angeben.

und drucken Sie es aus.

2 Vertragsschluss

(1) Die Aufmachung von Waren im Online-Shop stellt keinen verbindlichen Antrag auf Abschluss eines Kaufvertrages dar. Vielmehr handelt es sich um eine unverbindliche Anfrage, Waren im Online-Shop zu bestellen.

(2) Durch Anklicken des Buttons [Jetzt bezahlen” /”,kaufen], machen Sie ein verbindliches Kaufangebot ( s. 145 BGB).

(3) Nach Erhalt des Kaufangebots erhalten Sie eine automatisch generierte E-Mail, in der Sie bestätigen, dass wir Ihre Bestellung erhalten haben (Empfangsbestätigung). Diese Empfangsbestätigung stellt noch keine Annahme Ihres Kaufangebots dar. Ein Vertrag ist nach Bestätigung des Eingangs noch nicht abgeschlossen.

(4) Ein Kaufvertrag für die Ware kommt erst zustande, wenn wir ausdrücklich unsere Annahme des Kaufangebots erklären (Bestellbestätigung) oder wenn wir die Ware an Sie senden – ohne vorherige ausdrückliche ausdrückliche Annahmeerklärung.

3 Preise

Die auf den Produktseiten angegebenen Preise beinhalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und andere Preisbestandteile und beinhalten nicht die jeweiligen Versandkosten. Weitere Informationen zu den Versandkosten finden Sie auf unserer Website unter [“Versandinformationen” /”Lieferbedingungen”].

4 Zahlungsbedingungen; default

(1) Die Zahlung ist fakultativ:

Rechnung im Voraus,

Nachnahme,

Kreditkarte

Paypal oder Lastschrift.

(2) Die Auswahl der jeweils verfügbaren Zahlungsmethoden obliegt uns. Insbesondere behalten wir uns das Recht vor, Ihnen nur ausgewählte Zahlungsmethoden zur Zahlung anzubieten, z.B. nur Vorauszahlungzurausweise zur Deckung unseres Kreditrisikos.

(3) Wenn Sie die Zahlungsmethode im Voraus wählen, werden wir Ihnen unsere Bankverbindung in der Auftragsbestätigung zur Verfügung stellen. Der Rechnungsbetrag ist innerhalb von 10 Tagen nach Eingang der Auftragsbestätigung auf unser Konto zu überweisen.

(4) Für Nachnahme eine zusätzliche Gebühr in Höhe von [X] EUR, die der Zusteller vor Ort berechnet. Es gibt keine weiteren Kosten und Steuern.

(5) Bei Zahlung per Kreditkarte der Aufpreis auf Ihrer Kreditkarte zum Zeitpunkt der Bestellung (Autorisierung) reserviert. Die eigentliche Abbuchung Ihres Kreditkartenkontos erfolgt zu dem Zeitpunkt, zu dem wir die Ware an Sie senden.

(6) Wenn Sie mit PayPal bezahlen, werden Sie während des Bestellvorgangs auf die Website des Online-Anbieters PayPal weitergeleitet. Um den Rechnungsbetrag per PayPal bezahlen zu können, müssen Sie sich dort registrieren oder erst registrieren, mit Ihren Zugangsdaten legitimieren und den Zahlungsauftrag an uns bestätigen. Nachdem Wir die Bestellung im Shop platziert haben, bitten wir PayPal, den Zahlungsvorgang zu initiieren. Weitere Informationen erhalten Sie während des Bestellvorgangs. Der Zahlungsvorgang wird automatisch von PayPal unmittelbar danach durchgeführt.

(7) Bei Zahlung per Lastschrift müssen Sie möglicherweise die Kosten tragen, die ihnen durch eine Rückbuchung eines Zahlungsvorgangs aufgrund fehlender Kontogelder oder aufgrund falscher Bankkontodaten entstanden sind.

(8) Wenn Sie mit einer Zahlung in Verzug sind, sind Sie verpflichtet, die gesetzlichen Verzugszinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz zu zahlen. Für jeden Mahnschreiben, der Ihnen nach dem Zahlungsausfall zugesandt wird, wird Ihnen eine Mahngebühr von 2,50 EUR in Rechnung gestellt, es sei denn, im Einzelfall wird ein geringerer oder höherer Schaden nachgewiesen.

5 Aufrechnungs-/Aufbewahrungsrecht

(1) Aufgerechnet eisern rechthaben Sie nur, wenn Ihre Gegenforderung rechtskräftig festgestellt, von uns nicht bestritten oder anerkannt wird oder in einem engen synallagmatischen Verhältnis zu unserem Anspruch steht.

(2) Ein Zurückbehaltungsrecht können Sie nur ausüben, wenn Ihr

6 Lieferung; Eigentumsvorbehalt

(1) Sofern nichts anderes vereinbart ist, wird die Ware von unserem Lager an die von Ihnen angegebene Adresse geliefert.

(3) Die Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises unser Eigentum.

(4) In Ausnahmefällen sind wir nicht verpflichtet, die bestellte Ware zu liefern, wenn wir die Ware von uns ordnungsgemäß bestellt haben, aber keine korrekte oder rechtzeitige Lieferung erhalten haben (kongruentdeckungs Deckungsgeschäft). Voraussetzung ist, dass wir nicht für die mangelnde Verfügbarkeit von Waren verantwortlich sind und Sie unverzüglich darüber informiert haben. Darüber hinaus dürfen wir nicht das Risiko der Beschaffung der bestellten Ware übernommen haben. Für den Fall, dass die Ware nicht verfügbar ist, werden wir bereits geleistete Zahlungen unverzüglich zurückerstatten. Wir gehen nicht das Risiko ein, bestellte Ware beschaffen zu müssen (Beschaffungsrisiko). Dies gilt auch für die Bestellung von Waren, die nur nach artundartundartiver Und-Merkmalen (Generika) beschrieben werden. Wir sind nur verpflichtet, aus unserem Warenbestand und den von uns bestellten Waren von unseren Lieferanten zu liefern.

(5) Sind Sie Unternehmer im Sinne des Art. 14 BGB, so gilt zusätzlich:

Wir behalten uns das Eigentum an der Ware vor, bis alle Forderungen aus der laufenden Geschäftsbeziehung vollständig beglichen sind.

Verpfändung oder Sicherungsverpfändung ist vor Eigentumsübergang an der Vorbehaltsware nicht gestattet.

Sie können die Ware im ordentlichen Geschäftsgang weiterverkaufen. In diesem Fall weisen Sie uns bereits jetzt alle Forderungen in Höhe des Rechnungsbetrages ab, die Ihnen aus der Weiterveräußerung entstehen. Wir nehmen die Abtretung an, sind aber berechtigt, die Forderungen einzuziehen. Wenn Sie Ihren Zahlungsverpflichtungen nicht ordnungsgemäß nachkommen, behalten wir uns das Recht vor, selbst Forderungen einzuziehen.

Werden die Vorbehaltsware kombiniert und vermischt, erwerben wir Miteigentum an der neuen Sache im Verhältnis des Rechnungswertes der Vorbehaltsware zu den anderen verarbeiteten Gegenständen zum Zeitpunkt der Verarbeitung.

Wir haben uns verpflichtet, die uns zustehenden Sicherheiten auf Verlangen freizugeben, soweit der realisierbare Wert unserer Sicherheiten die zu sichernden Forderungen um mehr als 10 % übersteigt. Wir sind für die Auswahl der freizugebenden Wertpapiere verantwortlich.

Nr. 7 Stornierungsbedingungen

IN DEM EVENT, DASS SIE EIN CONSUMER INNERHALB DER MEANING VON . 13 BGB (GERMAN CIVIL CODE), I.E. MAKE THE PURCHASE FOR PURPOSES THAT CANNOT BE ATTRIBUTED PREDOMINANTLY TO YOUR COMMERCIAL OR SELF-EMPLOYED PROFESSIONAL ACTIVITY, YOU HAVE A RIGHT OF REVOCATION IN ACCORDANCE MIT DEN FOLGENDEN BESTIMMUNGEN.

WIDERRUFSRECHT

SIE HABEN DAS RECHT, DIESES CONTRACT IN VIERVIER TAGE OHNE GIVING REASONS ZU erEVOKE.

DIE REVOCATION PERIOD IST VIERVIERTAGE VON DEM TAG AUF DEM SIE ODER EINE DRITTE PARTY VON IHNEN ERNANNT, WER IST NICHT DER TRÄGER, TOOK ODER HAT DIE WAREN.

UM IHR WIDERRUFSRECHT AUSZUÜBEN, MÜSSEN SIE UNS

Company: 2stock4
Address: Quellenstraße 2B/5/16, 1100 Wien,Austria
E-mail: hello@2stock4.com
Phone: +43 6607309063

UM SIE ZU INFORMIEREN. SIE KÖNNEN DAZU DAS BEIGEFÜGTE MUSTER-WIDERRUFSFORMULAR VERWENDEN, DIES IST JEDOCH NICHT OBLIGATORISCH.

ZUR EINHALTUNG DER WIDERRUFSFRIST GENÜGT ES, DASS SIE VOR ABLAUF DER WIDERRUFSFRIST DIE MITTEILUNG ÜBER DIE AUSÜBUNG DES WIDERRUFSRECHTS ABSENDEN.

MODEL WITHDRAWAL FORM
If you wish to cancel the contract, please fill out and return this form.
To
Company:
Address:
E-mail:
Fax:
I/we () hereby cancel the contract concluded by me/us () for the purchase of the following goods (*):
Ordered on ()/received on ()
Name of the consumer(s):
Address of the consumer(s):
Signature of the consumer(s) (only if communicated on paper)
date
(*) Delete as applicable

Ende der Widerrufsbelehrung

(1) Das Widerrufsrecht besteht nicht

für die Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung der Verbraucher eine individuelle Wahl oder Bestimmung hat oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind (z. B. T-Shirts mit Ihrem Foto und Ihrem Namen), oder

bei Lieferung versiegelter Waren, die auf der Grundlage der

Gesundheitsschutz oder Hygiene sind nicht für die Rücksendung geeignet, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

(2) Bitte vermeiden Sie Beschädigungen und Verunreinigungen. Bitte geben Sie die Ware so weit wie möglich in der Originalverpackung mit allem Zubehör und allen Verpackungskomponenten zurück. Verwenden Sie ggf. eine schützende Außenverpackung. Wenn Sie nicht mehr über die Originalverpackung verfügen, verwenden Sie bitte eine geeignete Verpackung, um ausreichenden Schutz vor Transportschäden zu bieten, um Schadenersatzansprüche aufgrund von Schäden durch defekte Verpackungen zu vermeiden.

(3) Vor der Rücksendung rufen Sie uns bitte unter +43+43 6607309063 an, um uns über die Rücksendung zu informieren. Auf diese Weise ermöglichen sie es uns, die Produkte so schnell wie möglich zuzuordnen.

(4) Bitte beachten Sie, dass die in den Absätzen 2 und 3 genannten Modalitäten keine Voraussetzung für die wirksame Ausübung des Widerrufsrechts sind.

8 Schäden im Transit

(1) Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden geliefert, beschweren Sie sich bitte unverzüglich beim Lieferer über solche Fehler und kontaktieren Sie uns so schnell wie möglich.

(2) Die Unterlassung einer Reklamation oder eines Kontakts hat keine Folgen für Ihre gesetzlichen Gewährleistungsrechte. Sie helfen uns jedoch, unsere eigenen Ansprüche gegen den Spediteur oder die Transportversicherung geltend zu machen.

Nr. 9 Garantie

(1) Soweit nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart ist, richten sich Ihre Gewährleistungsansprüche nach den gesetzlichen Bestimmungen des BGB.

(2) Wenn Sie Verbraucher im Sinne des Art. 13 BGB sind,

Verjährungsfrist für Gewährleistungsansprüche für Gebrauchtwaren – unbeschadet der gesetzlichen Bestimmungen – ein Jahr. das

Die Beschränkung gilt nicht für Ansprüche auf Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder aus der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Ausführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Der Vertragspartner kann sich regelmäßig (Kardinalpflicht) auf Ansprüche für sonstige Schäden verlassen, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Nutzers oder seiner Erfüllungsgehilfen beruhen.

(3) Im Übrigen gelten für die Gewährleistung die gesetzlichen Bestimmungen.

(4) Ist Sie Unternehmer im Sinne des Art. 14 BGB, so gelten die gesetzlichen Bestimmungen mit folgenden Änderungen:

Nur unsere eigenen Angaben und die Produktbeschreibung des Herstellers sind für die Qualität der Ware verbindlich, nicht aber für öffentliche Werbung und sonstige Werbung des Herstellers.

Sie sind verpflichtet, die Ware unverzüglich und mit der erforderlichen Sorgfalt auf Qualitäts- und Quantitätsabweichungen zu prüfen und uns innerhalb von 7 Tagen nach Erhalt der Ware offensichtliche Mängel anzuzeigen. Ein rechtzeitiger Versand reicht aus, um die Frist einzuhalten. Dies gilt auch für versteckte Mängel, die zu einem späteren Zeitpunkt entdeckt werden. Bei Verletzung der Kontroll- und Kontrollpflicht ist die Geltendmachung von Gewährleistungsansprüchen ausgeschlossen.

Bei Mängeln werden wir nach unserem Ermessen den Mangel entweder beheben oder eine Ersatzlieferung (Nacherfüllung) leisten. Im Falle der Nachbesserung sind wir nicht verpflichtet, die erhöhten Kosten zu tragen, die durch die Verlegung der Ware an einen anderen Ort als den Erfüllungsort entstehen, sofern die Übertragung nicht der beabsichtigten Verwendung der Ware entspricht.

Schlägt die Nacherfüllung zweimal fehl, können Sie nach eigenem Ermessen eine Preisminderung verlangen oder vom Vertrag zurücktreten.

Die Gewährleistungsfrist beträgt ein Jahr ab Lieferung der Ware.

Nr. 10 Haftung

(1) Unbeschränkte Haftung: Wir haften uneingeschränkt für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit und nach dem Produkthaftungsgesetz. Für leichte Fahrlässigkeit haften wir für Schäden, die durch Verletzungen des Lebens, des Körpers und der Gesundheit von Personen verursacht werden.

(2) Im Übrigen gilt folgende beschränkte Haftung: Bei leichter Fahrlässigkeit haften wir nur bei Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Ausführung des Vertrages in erster Linie ermöglicht und auf deren Einhaltung Sie sich regelmäßig verlassen können (Kardinalpflicht). Die Haftung für leichte Fahrlässigkeit ist auf den zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses vorhersehbaren Schaden begrenzt.

In der Regel ist mit einer Entstehung zu rechnen. Diese Haftungsbeschränkung gilt auch zugunsten unserer Erfüllungsgehilfen.

Nr. 11 Alternative Streitbeilegung

Die EU-Kommission hat eine Plattform für außergerichtliche Beilegungen geschaffen. Dies gibt Verbrauchern die Möglichkeit, Streitigkeiten im Zusammenhang mit ihrer Online-Bestellung ohne Eingreifen eines Gerichts beizulegen. Die Streitbeilegungsplattform ist über den externen Link http://ec.europa.eu/consumers/odr/ erreichbar.

Wir bemühen uns, Streitigkeiten aus unserem Vertrag einvernehmlich beizulegen. Darüber hinaus sind wir nicht verpflichtet, an einem Schiedsverfahren teilzunehmen und können Ihnen leider keine Teilnahme an einem solchen Verfahren anbieten.

Nr. 12 Schlussbestimmungen

(1) Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, so berührt dies nichts von der Gültigkeit der übrigen Bestimmungen.

(2) Verträge zwischen uns und Ihnen unterliegen ausschließlich deutschem Recht, mit Ausnahme der Bestimmungen des Übereinkommens der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf (CISG, “UN-Kaufrechts”). Die obligatorischen Vorschriften des Landes, in dem Sie sich normalerweise aufhalten, bleiben von der Rechtswahl unberührt.

(3) Wenn Sie Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sonderfonds sind, ist unser Geschäftsstand Gerichtsstand für alle Streitigkeiten, die sich aus oder im Zusammenhang mit Verträgen zwischen uns und Ihnen ergeben.

Provisionen

Provision pro verkauften Artikel beträgt 8% und die Transaktionsgebühren 3%. Gesamt sind 11% Gebühren bei erfolgreichen An- oder Verkauf zuzahlen.